Didgeridoo Workshop online kostenlos

Impressum/Datenschutz



Für die Inhalte der extern verlinkten Webseiten sind ausschliesslich deren Verfasser verantwortlich.


Mein Name ist Richy Schley und ich spiele seit 1995 Didgeridoo. Während meiner dreijährigen Didgeridoo-Tour durch Europa spielte ich hauptsächlich als Straßenmusiker aber auch auf Partys, Hochzeiten, Geburtstagen, auf Messen und für Vorträge über Australien. Das lustigste Ereignis war ein sich sieben Tage lang immer wiederholender Australien-Vortrag mit Didgeridoo Demonstration im Spielkasino Bad Homburg. Ich glaube die Leute wussten nicht, ob sie mich lieben oder hassen sollten. Im Casino hat man mich auf jeden Fall gehasst (wegen der Störgeräusche) und mir immer applaudiert, wenn ich nach Hause ging. Im Restaurant genoss man die willkommene Abwechslung. Da aber keine Trennwand die beiden Bereiche trennte kam es zu "gemischten Gefühlen". Ich fand es hochamüsant, besonders als plötzlich zwei Australier auftauchten, die mich feierten, als wäre ich einer von ihnen ;-) Also als Didgeridoo-Spieler hast du nie Langeweile!

Datenschutz

Einsatz von Google AdSense

1. Unsere Website nutzt Google AdSense, einen Online-Werbedienst der Google Inc. (‚ÄěGoogle‚Äú). Google AdSense verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf dem Computer der Nutzer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website erm√∂glicht. Google AdSense verwendet auch sogenannte Web Beacons (unsichtbare Grafiken). Durch diese Web Beacons k√∂nnen Informationen wie der Besucherverkehr auf den Seiten dieses Angebots ausgewertet werden. Die durch Cookies und Web Beacons erzeugten Informationen √ľber die Benutzung dieser Website (einschlie√ülich der IP-Adresse der Nutzer) und Auslieferung von Werbeformaten werden an einen Server von Google in den USA √ľbertragen und dort gespeichert. Diese Informationen k√∂nnen von Google an Vertragspartner von Google weiter gegeben werden. Google wird Ihre IP-Adresse jedoch nicht mit anderen von Ihnen gespeicherten Daten zusammenf√ľhren.

2. Nutzer können die Installation der Cookies von Google AdSense auf verschiedene Weise verhindern:

a) durch eine entsprechende Einstellung der Browser-Software;
b) durch Deaktivierung der interessenbezogenen Anzeigen bei Google;
c) durch Deaktivierung der interessenbezogenen Anzeigen der Anbieter, die Teil der Selbstregulierungs-Kampagne ‚ÄěAbout Ads‚Äú sind;
d) durch dauerhafte Deaktivierung durch ein Browser-Plug-in.

Die Einstellungen unter b) und c) werden gelöscht, wenn Cookies in den Browsereinstellungen gelöscht werden.

3. N√§here Informationen zu Datenschutz und Cookies f√ľr Werbung bei Google AdSense sind in der Datenschutzerkl√§rung von Google, insbesondere unter den folgenden Links zu finden:

http://www.google.de/policies/privacy/partners/
http://www.google.de/intl/de/policies/technologies/ads
http://support.google.com/adsense/answer/2839090


Quelle https://www.datenschutzbeauftragter-info.de/